Details

Spitzensport im Working Equitation

Spitzensport im Working Equitation – Wintermühlen Trophy 2016

Vom 08.-10.07.2016 veranstaltete Mitja Hinzpeter (www.goldene-pintos.de) erneut auf der Wintermühle in Neu-Anspach ein Top-Turnier im Working Equitation. Rund 70 Teilnehmer waren in allen Starterklassen angereist. Unter den Reitern befand sich nahezu das gesamte deutsche Nationalteam mit Mitja Hinzpeter, Thomas Türmer, Mirjam Wittmann und dem Kaderreiter Gernot Weber. In Dressur, Stiltrail, Speedtrail und Rinderarbeit zeigten alle Paare wie spannend und interessant Working-Equitation für Zuschauer, Pferde und Reiter sein kann. Mitja Hinzpeter siegte in der schweren Klasse mit seinem Nachwuchspferd Santana vor dem zweitplatzierten Macchiato, ebenfalls vorgestellt von Mitja Hinzpeter. Brahim Brinkhaus, Gernot Weber, Thomas Türmer und Mirjam Wittmann folgten auf den weiteren Plätzen. Die A!B!C unterstütze das Turnier gerne und positionierte sich somit weiterhin im Pferde Spitzensport.

Thorsten Westhoff, Geschäftsführer der A!B!C Personaldienstleistungs-GmbH hierzu: „Working Equitation ist eine Sportart, die hervorragend zur A!B!C passt. Es wird hart gearbeitet und später findet eine ehrliche Bewertung mit nachvollziehbarem Ergebnis statt. Beides ist für die A!B!C und Working Equitation wichtig und ebenso unabdingbar. Deswegen passen diese Sportart und die A!B!C so gut zusammen.“

Das Bild zeigt Simone Westhoff, Mitja Hinzpeter, Thorsten Westhoff und Nadine Arimont während der Veranstaltung.

« zurück zur Übersicht